Blog-Archive

Kalender Kraniche Jahr 2019 von dem Tierfotografen Dieter Damschen hier bestellen

Der Naturfotograf Dieter Damschen hat einen neuen Kalender über den Jahreslauf der Vögel des Glücks für das Jahr 2019 heraus gebracht. Der Kalender hat das DIN-A4 -Querformat (29,7 cm x 21 cm) und umfasst 12 Fotos im hochwertigen Offsetdruck auf 250 g glänzendem Bilderdruckpapier. Er kann für 9,90 EUR zzgl.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Erfolgreiche Renaturierung der Neuenkirchener Niederung – eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt

Durch die Renaturierung hat sich eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt in der Neuenkirchener Niederung entfaltet. Die Arbeiten wurden vor geraumer Zeit vom Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe mit Unterstützung unter anderem der Stiftung Biosphäre Schaalsee abgeschlossen. Das Projektgebiet umfasst neben der Kneeser Niederung auch die Moorrinne von Klein Salitz bis zum Neuenkirchener See.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Brutzeit der Kraniche am Schaalsee beginnt

Auch im vergangenen Winter haben wieder mehrere Hunderte Kraniche auf die Reise Richtung Frankreich und Spanien verzichtet und sind in der Brutregion hier am Schaalsee geblieben. Nun, mit Beginn der Brutzeit, sind bereits einige Brutplätze besetzt. Durch den strengen Spätwinter im März und Anfang April, mussten sich die frühesten Brutpaare jedoch noch gedulden,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Der Tätigkeitsbericht der Stiftung Biosphäre Schaalsee für das Jahr 2017 steht bereit

Was hat die Stiftung Biosphäre Schaalsee im Jahr 2017 gemacht? Lesen Sie mehr im Tätigkeitsbericht der Stiftung Biosphäre Schaalsee für das Jahr 2017.

 

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Kranichfotos von Kranich-Schutz-Spenderin

Unsere Kranich-Schutz-Spenderin Frau Pechuel-Loesche hatte am 20. Februar eine schöne Begegnung mit zwei Kranichen gegenüber vom Isländergestüt Heidehof, Sterley Heide (in der Nähe von Seedorf, Schleswig-Holstein). Hier sehen Sie ihre Aufnahmen:

Am 27. Februar sah sie mindestens 10 Kraniche bei Pamprin auf dem Maisfeld. Sie waren 300-400 m von der Straße entfernt,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Machbarkeitsstudie zur Prüfung der Sanierungsmöglichkeiten für den Neuenkirchener See und Boissower See beauftragt

Die Stiftung Biosphäre Schaalsee, Hauptstraße 33, 19246 Zarrentin am Schaalsee, Tel.: 038851/32136, E-Mail: kontakt@kranich-schutz.de hat die bioplan GmbH über eine Angebotseinholung mit einer Machbarkeitsstudie zur Prüfung der Sanierungsmöglichkeiten für den Neuenkirchener See und Boissower See beauftragt.

Die Leistung ist im Zeitraum vom Januar 2018 bis Juni 2019 zu erbringen.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Für sauberes Wasser im Goldensee im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Groß Thurow. Das Wasser im Goldensee soll sauberer werden. Dieses Ziel haben sich die Stiftung Biosphäre Schaalsee und das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe auf die Fahnen geschrieben. Ein Gutachten aus dem Jahr 2009 bescheinigt dem Goldensee eine zu hohe Nährstoffbelastung, wodurch es im Sommer zu einem massiven Algenwachstum kommt. Hauptursache ist der über Jahrzehnte in den See eingespülte Phosphor,

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Machbarkeitsstudie zur Prüfung der Sanierungsmöglichkeiten für den Neuenkirchener und Boissower See

Die Stiftung Biosphäre Schaalsee vergibt im Rahmen einer Angebotseinholung die Erstellung einer Machbarkeitsstudie für den Neuenkirchener und Boissower See zur Prüfung der jeweiligen Sanierungsmöglichkeiten. Der Aufgabenrahmen umfasst folgende Leistungen:

  • Untersuchung und Klassifikation des Neuenkirchener und Boissower Sees nach LAWA
  • Ermittlung des Zuflusses und Güteparametern am Zulauf und Ablauf.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Allianz Umwelt-Spendenaktion gestartet und das Fischotter-Projekt am Schaalsee ist mit dabei

Die Allianz hat eine groß angelegte Umwelt-Spendenaktion gestartet und das Fischotter-Projekt am Schaalsee ist mit dabei. Alle Allianz-Kunden können das hiesige Projekt unterstützen, sobald die sich für „E-Mail statt Brief“ anmelden.

Mehr Informationen sind im folgenden Dokument auf der Webseite des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe erhältlich:

Die Stiftung Biosphäre Schaalsee fungiert hier als Zuwendungsempfänger.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Kalender Kraniche 2018 von dem Tierfotografen Dieter Damschen hier bestellen

Hinweis: dieser Artikel ist bei uns ausverkauft!

Der Naturfotograf Dieter Damschen hat einen neuen Kalender über den Jahreslauf der Vögel des Glücks für das Jahr 2018 heraus gebracht. Der Kalender hat das DIN-A4 -Querformat (29,7 cm x 21 cm) und umfasst 12 Fotos im hochwertigen Offsetdruck auf 250 g glänzendem Bilderdruckpapier.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Aktuelles


Lage

Lage UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Lage Biosphärenreservat. Karte: Verlag Maiwald-Karten

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Kranich-Schutz-Newsletter 2-3 im Jahr zu erhalten.
Sie können den Kranich-Schutz-Newsletter jederzeit abmelden. Datenschutzerklärung einsehen.

Kranich-Schutz-Aktie

Kranich-Schutz-Aktie zu 50 EURKranich-Schutz-Aktie zu 100 EURKranich-Schutz-Aktie zu 500 EUR

Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende, Lebensraum für Kraniche zu sichern.

Moorfläche spenden

Moorschutzzertifikat

Kranichmeldungen

  • Reinhard Eusterwinter { Heute, am 14.02.2019 gegen 18.30 Uhr, war über Gütersloh/NRW in der Dämmerung eine größere Gruppe Kraniche zu hören. Es wird Frühling ... } – Donnerstag, 14. Februar 2019, 21:06 Uhr
  • Reinhard Eusterwinter { Am 16.11.2018 um 13.30 Uhr zogen zwei große Formationen mit je ca. 150 Vögeln über Gütersloh/NRW in Richtung Südwesten. } – Samstag, 17. November 2018, 17:49 Uhr
  • Folker Friedrich { 26.10.18 um 12:18 Uhr: Ca. 80 Kraniche zwischen Zwölf Apostel und Luckwitz nördlich der Straße gesichtet } – Freitag, 26. Oktober 2018, 14:17 Uhr
  • Susanne Müller { 18.10.2018 Gestern Abend, 18:20 , Überflug von 2 Trupps Kranichen, ca 60 Vögel, in Zarrentin am Schaalsee , von Westen kommend beobachtet. Beide Trupps flogen... } – Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:06 Uhr