Ihre Hilfe für den Wiederaufbau Kranichbeobachtungsstand Schaalsee

Der "Kranichkieker" in der Neuenkirchener Niederung. Foto: Gerd Schriefer

Der “Kranichkieker” in der Neuenkirchener Niederung. Foto: Gerd Schriefer

Im Jahr 2010 fiel der Vogelbeobachtungsstand in Zarrentin am Schaalsee einem Brand zum Opfer. Seitdem fehlt am ganzen Schaalsee eine Möglichkeit, die Kraniche beim Einfliegen auf ihre Schlafplätze aus geeigneter Höhe geschützt zu beobachten. Überhaupt den See und die Wasservögel aus einer anderen Perspektive zu sehen, geht seitdem nicht mehr. Die Stadt Zarrentin am Schaalsee hat nun entschieden, den Beobachtungsstand neu aufzubauen. 20.000 EUR sind dafür notwendig. Unsere Stiftung Biosphäre Schaalsee möchte mit privaten Spenden das Vorhaben unterstützen. Bereits im Jahr 2012 hatten wir dafür zu Spenden aufgerufen. 1.500 EUR waren zusammengekommen, die in Abstimmung mit den beteiligten Spendern in die neue Beobachtungsplattform “Kranichkieker” in der Neuenkirchener Niederung geflossen sind. Helfen Sie bitte nun beim Wiederaufbau des Zarrentiner Beobachtungsstands am Schaalsee mit Ihrer Spende! Vielen Dank! Nutzen Sie die Möglichkeit und spenden online (sichere Verbindung).

 

Diese Seite teilen:
Veröffentlicht unter Aktuelles

Lage

Lage UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Lage Biosphärenreservat. Karte: Verlag Maiwald-Karten

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Kranich-Schutz-Newsletter 2-3 im Jahr zu erhalten.
Sie können den Kranich-Schutz-Newsletter jederzeit abmelden. Datenschutzerklärung einsehen.

Kranich-Schutz-Aktie

Kranich-Schutz-Aktie zu 50 EURKranich-Schutz-Aktie zu 100 EURKranich-Schutz-Aktie zu 500 EUR

Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende, Lebensraum für Kraniche zu sichern.

Moorfläche spenden

Moorschutzzertifikat

Kranichmeldungen