Zustiftung

Langfristig unterstützen

Eine selbständige Stiftung zu gründen erfordert ein bestimmtes Mindestkapital. Die Höhe ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Eine Stiftung einzurichten und zu verwalten ist außerdem aufwendig. Möchten oder können Sie keine eigene Stiftung gründen, aber das Anliegen „Kranich-Schutz am Schaalsee“ dauerhaft unterstützen, dann bietet sich eine Zustiftung an. Dies ist ab einer Kapitaleinlage in Höhe von 3.000,- EUR möglich. Nur der (Zins-)Ertrag Ihrer Zustiftung wird für die Schutz-Projekte verwendet. Ihre Kapitaleinlage bleibt dauerhaft erhalten und wird von der Stiftung Biosphäre Schaalsee als sichere Anlage verwaltet.

Zustiftungen durch Stiftungen

Seit 2014 können Stiftungen Zustiftungen an die Stiftung Biosphäre Schaalsee durchführen. Mit Zustiftungen kann der dauerhafte Betrieb der Stiftung Biosphäre Schaalsee unterstützt werden.

Steuerbegünstigt

Nach der im Herbst 2007 rückwirkend zum 1.1.2007 in Kraft getretenen Änderung des Einkommensteuerrechts in § 10 b) EStG können nun auch Zustiftungen in schon länger bestehende Stiftungen („Altstiftungen“) bis zu einem Höchstbetrag von € 1 Million im Jahr der Zuwendung und in den neun folgenden Veranlagungszeiträumen vom Zustifter als Sonderausgabe in seiner Einkommensteuererklärung abgezogen werden. Weitere Informationen über die steuerlichen Vorteile des Zustiftens zum Download.

Ihren Namen unsterblich machen

Die Stiftung Biosphäre Schaalsee bietet Ihnen bei einer größeren Zustiftung die Einrichtung einer namensbezogenen Unterstiftung unter ihrem Dach an. Mit Ihrer eigenen Stiftung fördern Sie ganz konkrete Projekte im “Kranich-Schutz am Schaalsee”, die auch zur mittelbaren Sicherung der Lebensbedingungen für die Kraniche und zum Schutz des Klimas beitragen. In der Umweltbildung kann der Ertrag aus Ihrer Zustiftung Kinder und Jugendliche als Mitstreiter für den Kranich-Schutz gewinnen. Den Förderschwerpunkt bestimmen Sie.

Sie haben Interesse an einer Zustiftung? Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf:

 


Lage

Lage UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Lage Biosphärenreservat. Karte: Verlag Maiwald-Karten

Kranich-Schutz-Aktie

Kranich-Schutz-Aktie zu 50 EUR Kranich-Schutz-Aktie zu 100 EUR Kranich-Schutz-Aktie zu 500 EUR

Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende, Lebensraum für Kraniche zu sichern.

Moorfläche spenden

Moorschutzzertifikat

Kranichmeldungen

  • Reinhard Eusterwinter { Am 08.03.2018 nachmittags zwei große Formationen über Gütersloh/NRW Richtung NO beobachtet, die offenbar mit kräftigem Rückenwind beinahe ohne Flügelschlag segelten. } – Donnerstag, 8. März 2018, 21:36 Uhr
  • Reinhard Eusterwinter { Am 05.03.2018 zogen über den ganzen Tag verteilt mehrere große Formationen über Gütersloh/NRW in Richtung NO hinweg. } – Montag, 5. März 2018, 21:33 Uhr
  • Reinhard Eusterwinter { Am 04.03.2018 um 18.00 Uhr zog eine kleine Gruppe von ca. 15 Kranichen über Gütersloh/NRW in Richtung Osten. } – Sonntag, 4. März 2018, 22:56 Uhr
  • Gabriele Carl-Liebold { 3.2.2018 Kranichrufe im Dunkeln gegen 21 Uhr über Bad Lauterberg, Südharz gehört. } – Sonntag, 4. Februar 2018, 19:04 Uhr

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Kranich-Schutz-Newsletter 2-3 im Jahr zu erhalten.
Sie können den Kranich-Schutz-Newsletter jederzeit abmelden.