Vergabebekanntmachung der Stiftung Biosphäre über eine beschränkte Auschreibung ohne Teilnahmewettbewerb zum Vorhaben Optimierung des Wasserhaushalts des Tessiner Moores- Landschaftsbau- und Erdarbeiten

© Gerd Schriefer

Die Stiftung Biosphäre Schaalsee hat für Umsetzung zusätzlicher Vernässungsmaßnahmen im Tessiner Moor Fördermittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) erhalten. Das Vorhaben wird im Rahmen der Maßnahme 4.4.c Wiederherstellung von Feuchtgebieten und Mooren des EPLR M-V gefördert. Das Projekt soll im Zeitraum 2024-2025 umgesetzt werden.

Ort der Ausführung: Tessiner Moor in der Gemeinde Wittendörp

Auftraggeber: Stiftung Biosphäre Schaalsee

Anschrift: Stiftung Biosphäre Schaalsee, Hauptstraße 13,19246 Zarrentin am Schaalsee,

Telefon: 038851/32136, Fax: 038851/32154, E-Mail:schriefer@kranich-schutz.de

Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb(VOB/A)

Auftragsgegenstand:

- 1,6 ha Entkusselungsarbeiten von Gehölzbeständen

- 775 m Lichtraumprofil in Fahrtrassen und Zuwegungenherstellen

- 1.400 m²  Dichtungsbahn aus PEHD-Folie bis 2,0 m liefernund herstellen

- 970 m² Dichtungsbahn aus PEHD-Folie bis 2,0m liefern undmit Verwallung herstellen

- 3.000 m³  Bodenlösen

- 1.900 m³  Boden mitRaupendumper transportieren

- 2.000 m²  Wegewiederherstellung

- 1.000 m²  Geländemodellierung

- 2 Stk. Rohr-Überlaufsysteme DN300 liefern undeinbauen  

- 3 Stk. Rohr-Überlaufsysteme DN300 liefern undeinbauen  

- 1 Stk. Erneuerung Durchlass DN 300

Zeitraum der Leistungserbringung: August 2024- Februar 2025

Auftragnehmer:  R.P.  Meyer Biotop-Management aus 21423 Winsen/Luhe

Bewegen Sie etwas
Mit Ihrer Spende sichern Sie Lebensraum für Kraniche.